Dünnes Eis

EDITORIAL/ POLITIK & GESELLSCHAFT / DIEGO VELAZQUEZ, Luxemburger Wort 31.12.2019 Luxemburg hat sich bislang, zumindest an der politischen Oberfläche, einem für die Demokratie gefährlichen Trend entziehen können: dem Erstarken des Rechtspopulismus. Während Marine Le Pen in Frankreich, Matteo Salvini in Italien oder die Alternative für Deutschland (AfD) wiederholt über Erfolge bei Wahlen jubeln, dümpelt die ...

Im Dienste der Gleichberechtigung

Im Dienste der Gleichberechtigung
Seit 40 Jahren setzt sich die ASTI für Ausländer ein Interview mit Laura Zuccoli im Luxemburger Wort am 31. Dezember 2019

«Le multilinguisme, symbole de notre identité»

«Le multilinguisme, symbole de notre identité»
L’Association de soutien aux travailleurs immigrés (ASTI) a 40ans. L’idée fondatrice était résumée à l’époque par le slogan «Vivre, travailler et décider ensemble». Elle est toujours valable aujourd’hui. Née à la fin des années 1970, l’ASTI a évolué au gré des mutations de la so- ciété luxembourgeoise qui a absorbé de plus en plus de ...

Integration, verpasste Chancen und glückliche Zufälle

Integration, verpasste Chancen und glückliche Zufälle
40 Jahre ASTI / Serge Kollwelter über Integration, verpasste Chancen und glückliche Zufälle Geplant hat er es so nicht. „Gute Zufälle“ seien es gewesen, sagt Serge Kollwelter (73), die ihn dahin gebracht haben, wo er ist. Vor 40 Jahren gründet der Grundschullehrer mit anderen die „Association de soutien aux travailleurs immigrés“ (ASTI). Die ersten 30 ...

Asselborn will Blockierern in Flüchtlingsfrage Geld streichen

Asselborn will Blockierern in Flüchtlingsfrage Geld streichen
“Ein Alleingang einiger Staaten reicht nicht” Luxemburgs Außenminister Asselborn will eine europäische Lösung im Fall der minderjährigen Flüchtlinge in Griechenland. Für Blockierer fordert er im SPIEGEL finanzielle Konsequenzen. SPON 26.12.2019    

Hoffnung teilen

Hoffnung teilen POLITIK & GESELLSCHAFT /ROLAND ARENS , Leitartikel, Luxemburger Wort 24 DSezember 2019 Zufall ist es nicht, dass zu Weihnachten das Schicksal von Flüchtlingen und Migranten in den Fokus der Öffentlichkeit rückt. Man kann nicht ruhigen Gewissens das Fest des Friedens und der Liebe feiern, während im Mittelmeer Menschen ertrinken, erst recht nicht in ...

“Das ist eine Schande”

Filippo Grandi spricht im Interview über die Zustände in Flüchtlingslagern und erklärt, warum er Kontakt zu Unternehmen wie Lego und Ikea sucht. Von Steffen Lüdke, Maximilian Popp 20. Dezember 2019 Als Grandi 2016 sein Amt als Uno-Hochkommissar für Flüchtlinge antrat, steckte Europa mitten in der Flüchtlingskrise. Seitdem muss er Antworten finden auf eine der drängendsten ...

Fluchtursachen: Warum Menschen fliehen

Fluchtursachen: Warum Menschen fliehen
Nie zuvor waren so viele Menschen gezwungen, ihr Zuhause zu verlassen. Aber warum fliehen Menschen? Was sind die Gründe für Flucht und Migration? Über 68,5 Millionen Menschen sind es laut UNHCR, die vor Krieg, Konflikten und Verfolgung auf der Flucht sind. Nicht mitgezählt werden dabei jene, die aufgrund ökologischer Krisen, Armut, Ausbeutung und Chancenlosigkeit gezwungen ...

Wohnungsnot: Geflüchtet, angekommen, auf Wohnungssuche

Wohnungsnot: Geflüchtet, angekommen, auf Wohnungssuche
Begünstigte internationalen Schutzes und Bedürftige haben es auf dem privaten Wohnungsmarkt schwer. Was die Regierung macht, um ihnen zu helfen. Woxx

De la fête multiculturelle vers l’événement interculturel

De la fête multiculturelle vers l’événement interculturel
Groupe d’échange et de soutien en matière d’intégration au niveau local (GRESIL) « De la fête multiculturelle vers l’événement interculturel – Comment renforcer le vivre ensemble par des manifestations locales? » 4ème séance d’information du GRESIL le 27 novembre 2019 La 4ème séance d’information du Groupe d’échange et de soutien en matière d’intégration au niveau ...