Die neuen Nachbarn: in der Ediff-schule in Monnerich

Die neuen Nachbarn: in der Ediff-schule in Monnerich
In einer grossen Reportage stellt das Luxemburger Wort am 15. April das Leben in der Asylbewerber in der früheren Ediff Schule zwischen Monnerich und Lallingen dar . Enregistrer

Steinforter Parteien melden sich zu Wort

Steinforter Parteien melden sich zu Wort
„Angesichts der augenblicklich, kriegsbedingten, unermesslichen humanitären Katastrophe und Missachtung der Menschenrechte, die Hunderttausende von Menschen aus ihren jeweiligen Heimatländern vertreibt, muss unsere Gemeinde ihre Verantwortung übernehmen.“ Mit diesem Bekenntnis meldeten sich am Mittwoch alle drei Parteien, die im Steinforter Gemeinderat vertreten sind – etwas ungewohnt, denn nur mit einer Stimme – zu Wort wortonline 12.April ...

«Le foyer, à long terme, ce n’est pas vivable»

«Le foyer, à long terme, ce n'est pas vivable»
Responsable pour la Croix-Rouge du service Hariko depuis 2016, Marianne Donven a lancé cette initiative citoyenne et nous explique pourquoi les réfugiés seraient beaucoup mieux, sur le long terme, au sein de familles plutôt qu’en foyer. L’initiative citoyenne «Oppent Haus – Open Home» de Marianne Donven cherche à rapprocher familles résidentes et réfugiés qui veulent ...

Tenten: e gud Beispill vun Integratioun vu Flüchtlingen

Tenten: e gud Beispill vun Integratioun vu Flüchtlingen
Integratioun vun Flüchtlingen: d’Gemeng Tënten, ee positivt Beispill Reportage RTL télé le 5 avril 2017 an de Kommentär vum Chefredakter vun der Télé Guy Weber

Bei “Madame Julie” zu Hause

Bei
Eine 82 jährige Luxemburgerin hat 2 Flüchtlinge bei sich aufgenommen Luxemburger Wort 6. April 2017  Enregistrer Enregistrer Enregistrer

Kopstal: Grünes Licht für Flüchtlingsunterkunft in Bridel

Kopstal: Grünes Licht für Flüchtlingsunterkunft in Bridel
Grünes Licht für Flüchtlingsunterkunft in Bridel Ende einer dreijährigen Odyssee (c.k.) – Nun also doch. Die Pläne für eine Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber und soziale Wohneinheiten in Bridel erhielten am Dienstagmorgen grünes Licht. Es war dies auch der einzige Punkt auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung. Wort online 4.4.2017 Luxemburger Wort 5. April:Kopstal sagt :”Ja” Enregistrer

Hitzige Diskussion in Lallingen zu Flüchtlingsunterkunft

Hitzige Diskussion in Lallingen zu Flüchtlingsunterkunft
(na) Lückenhafte Informationen , zur Flüchtlingsstruktur in der früheren Ediff-Schule, mehrere Polizeieinsätze vor Ort und Gerüchte, die die Runde machten. Die Ausgangslage für die Minister Corinne Cahen und Dan Kersch konnte kaum ungünstiger sein, als sie am Montagabend vor einem überfüllten Versammlungssaal in der Lallinger Sporthalle über die frühere Ediff-Schule informierten wollten. Luxemburger Wort online ...

Der Erzbischof zur Integration der Flüchtlinge

Der Erzbischof zur Integration der Flüchtlinge
Erzbischof Jean Claude Hollerich im Gespräch zu Europa und den Flüchtlingen Luxemburger Wort 1. April 2017

D’Muecht vun de Buergermeeschteren: Quoten fir Flüchtlingen ?

D'Muecht vun de Buergermeeschteren: Quoten fir Flüchtlingen ?
25. Mäerz 2017  Riicht eraus um 100,7 Ab 20. Minute ! Wéi staark kënne Buergermeeschteren d’Politik an hire Gemenge gestalten? Notzen d’Gemengechefen iwwerhaapt de Spillraum, dee se hunn? A gëtt et och ee Risiko vu Muechtmëssbrauch? Iwwer déi Froen diskutéieren déi véier Buergermeeschtere Vera Spautz (Esch/LSAP), Edgard Arendt (Betzder/déi gréng), Jean-Paul Schaaf (Ettelbréck/CSV) a Jean-Pierre ...