Integration in Luxemburg: „Spektakuläre Situation“