Menschen und Schreckgespenster

Menschen und Schreckgespenster
Wasserbilliger Anwohner teilen Ministerin Cahen ihre Bedenken zum Flüchtlingsheim mit Schon im kommenden Frühling sollen Flüchtlinge in den Wohnblocks untergebracht werden. Manche Bürger sind beunruhigt. Luxemburger Wort 21. September 2018

Warten auf … Aktionen!

Warten auf ... Aktionen!
Das Integrationsgesetz von 2008 sieht einen Nationalen Aktionsplan (PAN) Integration vor. Ein erster Fünfjahresplan lief 2013 aus. Aktionen lassen allerdings auf sich warten .. tageblatt 19. September 2018

Freiwilliges Engagement mit Geflüchteten als Beitrag zur Integration in Kommunen

Freiwilliges Engagement mit Geflüchteten als Beitrag zur Integration in Kommunen
Das Projekt “Perspektive Teilhabe” – Unterstützung von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit – Ermöglichung von gesellschaftlicher Teilhabe für Geflüchtete« wird von Minor – Projektkontor für Bildung und Forschung seit April 2016 umgesetzt und ar- beitet bis Sommer 2019. Durch Analysen, Schulungen und Vernetzungsaktivitäten werden die Potenziale des Konzeptes der gesellschaftlichen Teilhabe und der politischen Bildung für ...

Ensemble, c’est tout

Ensemble, c’est tout
Ensemble, c’est tout Regroupements familiaux des bénéficiaires de protection internationale Letzebuerger Land 24 août 2018

Thema Integration im “Fluter” der BZPB

Thema Integration im
Die Bundeszentrale für politische Bildung brint das Thema INTEGRATION in ihrem Heft Fluter zu Sprache. Man kann  Fluter kostenlos abonnieren   Einwanderungsland Deutschland. Mehr als 19 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund leben hier. Zeit für eine selbstbewusste Bestandsaufnahme: Wo ist Integration gelungen, worauf lässt sich aufbauen, wo ist eine Neubestimmung nötig? Probleme sollen nicht kleingeredet werden. ...

Integration durch Kultur

Integration durch Kultur
Fördergeld für „Mir wëllen Iech ons Heemecht weisen“ Luxemburg. Zur Begrüßung ging es heimatbezogen zu – mit „Quetschekraut“ und „Quetschentaart“, worauf dann Serge Tonnar die erste Strophe vom „Feierwon“ anstimmte. Damit wollte er den Namen der Vereinigung „Mir wëllen Iech ons Heemecht weisen“ erklären – ein Vers aus dem nationalistisch-patriotischen Lied, das man auf keinen ...

Arrivée de 5 DPI depuis Malte dans le cadre de la relocalisation

Arrivée de 5 DPI depuis Malte dans le cadre de la relocalisation
Le dimanche, 9 septembre 2018, cinq demandeurs d’asile – quatre Erythréens et un Somalien – sont arrivés au Luxembourg depuis Malte dans le cadre de la relocalisation. Il s’agit de l’aboutissement d’une opération de relocalisation menée en réponse à l’appel à solidarité exprimé par la République de Malte suite à l’arrivée, le 15 août 2018, ...

Les passeurs de migrants sont souvent des fonctionnaires

Les passeurs de migrants sont souvent des fonctionnaires Pour Jean-Hervé Bradol, de Médecins sans frontières, l’implication massive des Etats dans la gestion des migrants explique que les passeurs ne sont presque jamais arrêtés De Daniel Cohn-Bendit à Marine Le Pen, en passant par Emmanuel Macron, nombreux sont les -politiques qui dénoncent une prétendue collusion entre ...

Menschlichkeit gegenüber Flüchtlingen ist seltener

Menschlichkeit gegenüber Flüchtlingen ist seltener
Angst gibt es in allen Sprachen Die EU wird ihren Bevölkerungsstand nur halten können, wenn sie sich der Immigration öffnet. So wie hierzulande die Zahl der Luxemburger ohne die Einbürgerungvon immer mehr Ausländern rückläufig wäre. Beitrag von Robert Goebbels im Luxemburger Wort 8. September 2018 

100Komma7: Asyl an de Parteiprogrammer

100Komma7: Asyl an de Parteiprogrammer
Dossier vum soziokulturellen Radio Asyl an de Wahlprogrammer 100,7  den 28.08.2018